Eichenberger + Lüscher AG | untere Brühlstrasse 28 | CH-4800 Zofingen | Tel: +41 62 751 54 79 | info@regalwand.ch

Lebensraum Wohnzimmer

Wie der Name schon sagt...

… wir leben im Wohnzimmer – gerade darum ist Ordnung hier besonders wichtig, schliesslich verbringen die meisten Menschen einen grossen Teil ihrer Freizeit in diesen Räumen.

Vielleicht ist Aufbewahrung im Wohnzimmer nicht das Erste, was Ihnen in den Sinn kommt. Doch oft gibt es viele Dinge, die ihren Platz brauchen, wie der Fernseher, Spielzeug, Fernbedienungen und Spielekonsolen. Und Ihre Büchersammlung!

Die intelligenten Aufbewahrungslösungen von Elfa brauchen weniger Platz und machen die großen Flächen in Ihrem Wohnzimmer nutzbar. Mit den flexiblen Aufbewahrungslösungen von Elfa können Sie Ihre eigene Aufbewahrungslösung perfekt an Ihre Bedürfnisse anpassen, ganz gleich, wie groß Ihr Wohnzimmer ist. Dank des breiten Angebots können Sie Ihre Aufbewahrungslösung überall anbringen, ob Sie einen romantischen, sachlichen, modernen oder klassischen Stil bevorzugen. Ein Beispiel sind die Regale unserer Décor-Serie, die wie Möbel aussehen und stark genug sind, um einen Fernseher oder Bücher zu tragen. Kombinieren Sie sie mit einer cleveren, ordentlichen Zubehörablage zum Ausziehen mit Unterteilungen und einem Deckel für alle Ihre Fernbedienungen und andere Dinge, die gerne einmal verschwinden.

Acht kreative Möglichkeiten ihr Bücherregal zu ordnen

  1. Genres. Stellen Sie alle Liebesdramen zusammen, schaffen Sie eine eigene Ecke für Fantasy und so weiter. Das ist vielleicht eine der besten Möglichkeiten, Ihre Bücher so zu organisieren, dass Sie problemlos finden, was Sie suchen.
  2. Alphabetische Reihenfolge. Richten Sie in Ihrem Wohnzimmer Ihren eigenen Buchladen ein! Sortieren Sie die Bücher nach den Vor- oder Nachnamen der Autoren oder nach dem Titel. Je ordentlicher die Bücher sortiert sind, umso mehr sieht es nach einer Buchhandlung aus.
  3. Nach Umschlagfarbe. Das ist ein hervorragendes System, wenn Sie Wert auf Ästhetik legen. Sortieren Sie die Bücher nach allen Farben des Regenbogens. Oder schaffen Sie ein Muster mit verschiedenen Farben. Wer es lieber zahm mag, kann alle Bücher mit Papier in derselben Farbe umhüllen, um ihnen ein einheitliches Aussehen zu geben.
  4. Größe des Buches. Versammeln Sie die größten Bücher an einem Ende des Regals und die kleineren am anderen Ende, um einen visuellen Effekt zu schaffen.
  5. Emotionale Reaktion. Welches Gefühl hat ein Buch in Ihnen hervorgerufen? Glücklich? Traurig? Wenn Sie Ihre Bücher nach Ihren Gefühlen ordnen, ist es wirklich einfach, einem Freund eines zu empfehlen, je nachdem, welche Art von Buch er gerade braucht.
  6. Buchrückenpoesie. Kann Ihr Bücherregal eine Geschichte erzählen? Ordnen Sie Ihre Bücher so an, dass die Titel eine Geschichte erzählen.
  7. Chronologische Reihenfolge. Etwas für Geschichtsliebhaber. Wann spielt die Handlung im Buch? Beginnen Sie mit dem alten Griechenland, fahren Sie mit dem Mittelalter, der Renaissance fort und so weiter.
  8. Autobiografisch. Bringen Sie Ihre Bücher in die Reihenfolge, in der Sie sie gelesen haben. Ideal, wenn Sie eher der nostalgische Typ sind. Per Anhalter durch die Galaxis? Gymnasium. Stolz und Vorurteil? Abschlussklasse. Und so weiter.
×
×

Warenkorb